Startseite IPCI-Geschichte Projekte Aktuelles&Medien Förderer&Mitglieder Mitgliedschaft Organisation Spenden

Aktuelles & Medien

Geigenbögen sind bedrohte Art

Am 14. September gedenkt man jedes Jahr der fortschreitenden Zerstörung der Tropenwälder. Eines der wichtigsten Hölzer für Musiker ist das Fernambukholz, das seit 250 Jahren für Streicherbögen verwendet wird. Es wächst nur in Brasilien - und viel gibt es davon nicht mehr.

Neuigkeiten unserer Projektzusammenarbeit mit APNE

APNE (Associação Plantas do Nordeste) ist eine NGO und einer unser Projektpartner in Brasilien. Ihr Forschungsgebiet ist die nachhaltige Nutzung der natürlichen Vegetation im Nordosten.

Unser Mittelsmann William Wyat Thomas vom Botanischen Garten New York, informierte uns über den Stand der Forschungen mit APNE.
Frans Pareyn, Direktor von APNE, berichtete ihm, dass die Erfassung der Fernambukbestände in den Staaten Pernambuco, Paraíba, und Rio Grande do Norte abgeschlossen ist. Jedoch verzögerte sich das Projekt, weshalb es während der letzten Erntezeit nicht möglich war Samen zu sammeln. Es konnten jedoch Jungpflanzen angekauft werden mit deren Hilfe Pflanzverfahren zur besten Aufzucht von Setzlingen erforscht werden.

The Conservation, Restoration, and Repair of Stringed Instruments and Their Bows

Edited by Tom Wilder

Diese Sammlung von 150 Artikel auf 1.600 Seiten mit über 1.300 Abbildungen ist das Ergebnis eines strengen Auswahlverfahrens einer Redaktion namhafter Experten. Es dient als Lehrbuch zur Erhaltung von Reparaturtechniken an Streichinstrumenten und deren Bögen.
Die innovative Kombination von Theorie und Praxis mit umfangreichen Querverweisen soll anregen den Dialog zwischen
Wissenschaftlern, Restauratoren und Handwerkern zu fördern.
Die Gewinne aus dem Verkauf fließen in die Forschung, die Wiederaufforstung und die pädagogischen Aktivitäten der Internationalen Pernambuco Conservation Initiative.